Migu Run Skyrunner® World Series: Neue Rekorde am Mount Olympus

Für den Spanier Aritz Egea und Ragna Debats aus den Niederlanden, wurde mit dem Gewinn und neuem Streckenrekord beim Olympus Marathon, dem 4. Rennen zum der 2017 Migu Run Skyrunner® World Series Sky Classic Kategorie, ein Traum wahr.
 
 
Ragna Debats und Aritz Egea, Gewinner und neue Streckenrekordinhaber beim Olympus Marathon. ©iancorless.com SWS

Für beide Läufer, die seit 2012 bzw. 2013 bei der Skyrunner® World Series starten, waren es die ersten Siege. Konstant hatten sie sich bisher in den Top-5 bzw. Top-10 platziert und nun hat sich ihre Beharrlichkeit und ihr Talent endlich ausgezahlt.

Ega unterbot den bisherigen Rekord aus dem Jahr 2008 mit 4h24’26” um 7 Minuten. Er flog regelrecht über den Kurs und schlug den dreifachen Gewinner, den Griechen Dimitrios Theodorakakos und den Spanier Jessed Hernandez, den bisherigen Streckenrekordinhaber.  Er führt damit weiterhin die Sky Classic Wertung an und konnte sich für eine kleine "Unsterblichkeit" durch den Sieg am Berg der Götter freuen.

Aritz Egea, Gewinner, Rekordhalter und Führender in der Wertung beim Olympus Marathon. ©iancorless.com SWS

I’m very, very happy and enjoyed the race from the beginning to the end. Well, actually the last four kilometres were hell, very hot. I’m very happy because I won, I beat the record and mostly, because I enjoyed the race,” sagte Egea.

Ähnlich wie Egea, führte Debats vom Start an, überquerte als Erste den Gipfel und überquerte auch als Erste die Ziellinie. Sie brach den Rekord der Amerikanerin Stevie Kremer aus dem Vorjahr mit ihrer Zeit von 5h18’20” um drei Minuten.

Debats: “It was a good day, I am very happy with the victory,” she commented. “I’ve had many races recently and next I have High Trail Vanoise and then Tromso SkyRace – I will need to make sure I plan some rest but I am feeling good.

Ragna Debats läuft mit neuem Rekord zum Sieg, Olympus Marathon. ©iancorless.com / SWS

Die Spanierin Laura Sola kam als Zweite ins Ziel und Dritte wurde die Amerikanerin Hillary Allen die gegenwärtig die Sky Ultra Wertung anführt und den "Overall Champion" Titel anstrebt.

 

900 Läufer nahmen am 14. Olympus Marathon teil, der erstmals zur Migu Run Skyrunner® World Series zählte. Das Rennen fällt in die  Sky Classic Kategorie und forderte mit 3200m Höhenmetern auf einem 44 km Kurs. Der Point to Point Kurs bezwingt den Mount Olympus, der zum UNESCO Welt Kulturerbe zählt, und endet nach einem 14 Kilometer langen Canyon in Litochoro.

Als fünftes Rennen der elf-teiligen Sky Classic Serie steht das The Buff® Epic  Trail 42K am 8.Juli in Barruera, Spanien an, wo sich viele Top-Läufer der Herausforderung stellen werden. 

Mount Olympus Race Ergebnisse:
Men

  1. Artiz Egea (ESP) 4h24’26”
  2. Jessed Hernandex (ESP) – 4h43’12”)
  3. Kiril Nikolov (BUL) – 4h44’32”)
  4. Dimitrios Theodorakakos (GRE) – 4h46’13”)
  5. Julen Martinez (ESP) – 4h48’23”

Women

  1. Ragna Debats (NED) – 5h18’20”
  2. Laura Sola de Miguel (ESP) – 5h32’05”
  3. Hillary Allen (USA) 5h37’13”
  4. Glykeria Tziatzia (GRE) – 5h46’04”
  5. Cecilia Pedroni (ITA) – 6h06’02”

*Overall Champion title is based on at least one race in each category

Ranking (updating)

Race details

Tags: Trailrunning, Trail, skyrunning

Copyright © 2012 trail-x-action.de