Andorra Ultra Trail Vallnord 2017 - 3000 Läufer aus 49 Nationen am Start

Ein Trail-Festival der Superlative bot am vergangenen Wochenende der Andorra Ultra Trail Vallnord. Die über 3000 Teilnehmer aus 49 Nationen verteilten sich dabei auf 5 verschiedene Strecken - vom MARATÓ DELS CIMS mit 42,5 km und 3.000 Hm bis hin zur EUFÒRIA mit beängstigenden 233 km und 20.000 Hm.

Foto: AUTV/Stéphane Salerno

 

EUFÒRIA (233km, 20.000 m D+)

Nahuel Passerat und Julián Morcillo erreichten als erstes Team das Ziel in Ordino. Einen enges Rennen lieferten sich das zweit platzierte Team aus Tschechien Paloncy / Silar, welche letztendlich mit "nur" etwas mehr als 30 Minuten Vorsprung vor den Spaniern Josep Pera und Sergi Bañeras die Ziellinie überquerten.

1. Nahuel Passerat (FRA) / Julian Morcillo (ESP) - 68:49:43
2. Pavel Paloncy (CZE) / Filip Silar (CZE) - 72:40:46
3. Josep Pera (ESP) / Sergi Bañeras (ESP) / Salvador Vilalta - 73:14:36

 

RONDA DELS CIMS (170km, 13.500 m D+)

Der Franzose Antoine Guillon, Master-Kategorie, holte sich den Sieg auf der Ronda dels Cims. Er lies sich durch das hohe Anfangstempo des Franzosen Vivien Reynaud, welcher zwischenzeitlich mit einer Stunden Vorsprung führte, nicht aus der Ruhe bringen und lief ein konstantes Renntempo. Reynaud musste dem hohen Tempo Tribut zollen und das Rennen frühzeitig beenden.

1. Antoine Guillon (FRA) - 31:05:25 / Lisa Borzani (ITA) - 38:14:39
2. Pep Ballester (ESP) - 33:49:16 / Kaori Niwa (JPN) - 40:42:28
3. Yannick Gourdon (FRA) - 34:21:51 / Marina Plavan (ITA) - 42:16:59

Bei den Damen holte sich die Italienerin Lisa Borzani, wie schon im Jahr zuvor, suverän den Sieg vor der Japanerin Kaori Niwa, immerhin 8. Damen beim UTMB 2016, und Marina Plavan, ebenfalls aus Italien.

 

Photo: AUTV/David Ariño

 

MÍTIC (112km, 9.700 m D+)

1. Sebas Sánchez (ESP) - 18:49:29 / Aida Fornieles (AND) - 23:02:26
2. Vicente Parra (SPA) - 19:39:22 / Sabrina Solana (AND) - 26:55:11
2. Sergio Luis Tejero (ESP) - 19:39:22 / Zhanna Andreeva - 27:34:20 

 

CELESTRAIL (83km, 5.000 m D+)

1. Armando Teixeira (POR) - 10:55:35 / Marta Escudero (ESP) - 13:29:01
2. David Arredondo (ESP) - 11:04:49 / Mary Gillie (UK) - 14:00:55
3. Mikka-Pekka Rautiainen (FIN) - 11:35:29 / Severine Duhalde (FRA) - 14:27:35

 

Lisa Borzani gewinnt die Ronda dels Cims © AUTV/Stephane Salerno

 

MARATÓ DELS CIMS (42,5km, 3.000 m D+)

1. Roberto Garcia (ESP) - 4:49:00 / Queralt Riba (AND) - 5:20:54
2. Pol Bertran (ESP) - 4:50:00 / Mila Duran (ESP) - 5:44:35
3. Robert Adran/Pere Riba (ESP) - 5:05:27 / Annie Baumber (UK) - 5:48:25

 

Tags: Trailrunning, Trail, Andorra Ultra Trail

Copyright © 2012 trail-x-action.de